lysander-yuen-288916-unsplash.jpg

REGINA ZIELEKE

 

Als Sprachwissenschaftlerin untersuche ich Sprache als komplexes System aus Form, Bedeutung und Kontext. Ich bin begeistert von diesem Forschungsfeld, seinen sonderbaren Diskussionen, von seinen ForscherInnen und von der Vielfalt an Fragen, auf die sonst niemand kommen würde. Es ist großartig, ein Teil davon zu sein, solche Fragen selbst zu stellen und das bereits Erforschte an Studierende weiter zu vermitteln.

 

ÜBER MICH

Meine Forschungsinteressen liegen an der Semantik-Pragmatik-Schnittstelle und betreffen besonders Themen wie Diskurskohärenz, Informationsstruktur, Kontrast im Diskurs und kontrastive Diskurskonnektoren.

Natürlich entdecke ich gern neue linguistische Themen und Fragestellungen, aber auch neues Essen, neue Menschen und neue Orte. Ein perfekter Feierabend besteht für mich aus einem guten Buch oder Film, begleitet von gutem Wein und tollen Menschen.

Bild Regina Zieleke.JPG
 

AKADEMISCHER WERDEGANG

Aktuell

Oktober 2019 - laufend

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN, UNIVERSITÄT TÜBINGEN

Forschung zu kontrastiven Diskurskonnektoren und Diskursstruktur, Mitarbeit am Lehrstuhl von Prof. Dr. Claudia Maienborn am Deutschen Seminar mit 2 Semesterwochenstunden Lehre.

November 2015 - Juni 2019

PROMOTION, UNIVERSITÄT ZU KÖLN

Promotion in Deutscher Philologie (germanistische Linguistik) beim a.r.t.e.s. Graduiertenkolleg der Philosophischen Fakultät Köln. BetreuerInnen: Prof. Dr. Klaus von Heusinger und Prof. apl. Dr. Carla Umbach. Abschlussnote: Magna cum laude (1,0).

April 2017 - September 2019

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN, UNIVERSITÄT ZU KÖLN

Forschung zu kontrastiven Diskurskonnektoren (Promotion), Mitarbeit am Lehrstuhl von Klaus von Heusinger am Institut für deutsche Sprache und Literatur 1 (IDSL 1) und zwei Semesterwochenstunden Lehre.

September 2016 - Juni 2017

LEKTORIN, UNIVERSITY OF CAMBRIDGE

Lektorin für Deutsch als Fremdsprache (DAF) am Pembroke College mit 8 Supervisionen pro Woche (Bachelorstudierende); Gaststudentin für Semantik und Pragmatik.

 
 
nathan-dumlao-572047-unsplash.jpg

LEHRE

Mein Ziel ist es, Studierenden ein allgemeines Verständnis von Sprachwissenschaft und der deutschen Sprache zu vermitteln. Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass dies am besten funktioniert, wenn man den Studierenden mit Wertschätzung und als Lernunterstützung gegenüber tritt und sie zu (Sprach)Vergleichen und Wissenstransfer ermutigt.

 

AKTUELLES

 
Image by Christian Linnemann

TÜBINGEN, HERE WE GO!

Neues akademisches Jahr, neues Kapitel in meiner Karriere:

Stand Oktober 2019 bin ich PostDoc am Deutschen Seminar der Universität Tübingen am Lehrstuhl von Claudia Maienborn. Ich freue mich auf die Arbeit mit diesen beeindruckenden und herzlichen Menschen an dieser exzellenten Universität!

Stand: Oktober 2019

 

KONTAKT

Angaben wurden erfolgreich versendet!